© IMPT / Fischer

Unser Hauptaugenmerk der Forschungsaktivitäten liegt im Entwurf und der Fertigung von Aktoren und Sensoren (MEMS - Mikro-Elektromechanische Systeme), der mechanischen Bearbeitung und Charakterisierung von MEMS und MEMS-Werkstoffen sowie der Bestimmung und Anpassung von tribologischen Eigenschaften. Die Entwicklungstätigkeit reicht hierbei von Magnetfeldsensoren über Messsysteme und Mikromotoren und Aktoren zur Manipulation von mikrooptischen Linsensystemen bis hin zu biomedizinischen Applikationen.

phi - Produktionstechnik Hannover informiert

Mit Kunststoffspritzguss zur optischen Plattform

Hochgenaue Mikrosysteme schnell und kostengünstig fertigen: Daran arbeitet das IMPT. Auf Basis von Kunststoffspritzguss und unterschiedlichen Beschichtungstechniken entsteht eine optische Plattform, auf der viele Mitglieder des Exzellenzclusters PhoenixD aufbauen können.

Bewerbung bis zum 19.03.2020

Promotionsstipendien zu vergeben

Die Hannover School for Nanotechnology (hsn) lädt ein zur Bewerbung für Promotionsstipendien zu Nanomaterialien und Quantentechnologien für die digitale Transformation. Ab Juni 2020 werden bis zu 15 neue Georg-Christoph-Lichtenberg-Stipendien vergeben. Interessierte Studierende können sich bis zum 19.03.2020 bewerben.