ForschungBeendete Projekte
Taktiles Display für Virtual-Reality-Anwendungen

Taktiles Display für Virtual-Reality-Anwendungen

E-Mail:  fischer@impt.uni-hannover.de
Jahr:  2016
Datum:  05-01-17
Förderung:  Deutsche Forschungsgemeinschaft
Laufzeit:  2013 - 2017
Ist abgeschlossen:  ja

Das Forschungsprojekt „Taktiles Display für Virtual – Reality – Anwendungen“ beinhaltet die Konzeptionierung eines neuartigen taktilen Displays, um Sinneseindrücke nachzubilden, welche die haptische Reizwahrnehmung ansprechen. Hierzu wird hardwareseitig ein Display entwickelt, welches sowohl Normalkräfte als auch Scherkräfte je Erregerpin induzieren kann. Die Konzeptionierung und Auslegung des Normalkraftaktors mit folgenden Punkten obliegt dem IMPT.

  • Elektromagnetischen Tauchanker konzeptionieren und auslegen
  • Mechanische Führungen, Federn und Eigenfrequenzen ermitteln und auslegen
  • Thermische Einflüsse im Betrieb errechnen und berücksichtigen
  • Schnittstelle Normalkraft -, Scherkraftaktor realisieren
  • Kontaktierung und Aufbau- und Verbindungstechnik der Komponenten

Des Weiteren werden mit den Partnerinstituten Untersuchungen zur Wahrnehmungsschwelle anhand von Probandentests vorgenommen. Aus den Ergebnissen dieser Tests resultiert anhand von komplexen Simulationen das Anforderungsprofil an die Hardware. Auf diesen Grundlagen werden der Normalkraft – und Scherkraftaktor realisiert.

Die Projektbearbeitung erfolgt gemeinsam mit dem Institut für Dynamik und Schwingungen (IDS) und dem Institut für Mensch-Maschine-Kommunikation der Universität Hannover.