Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IMPT - Institut für Mikropoduktionstechnik
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IMPT - Institut für Mikropoduktionstechnik
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Systemintegration

Einhergehend mit der Fertigung von Mikrosystemen stellt sich ein neue Herausforderung, der Kontakt der Mikrobauteile mit der Makrowelt. Das Institut für Mikroproduktionstechnik verfügt über die Möglichkeit diese Verbindung im Bereich des Prototypenbaus herzustellen. 

Die hierfür notwendigen Aufbauten befinden sich sowohl in den Laboren, als auch im Reinraum des IMPT. 

Angebotsspektrum

Die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit im Rahmen der Forschung und Entwicklung oder eines Kleinauftrags sind breit gefächert und die folgenden Arbeiten stellen nur einen Überblick über die Möglichkeiten des IMPT dar. Für Ihre spezifischen Anforderungen kontaktieren Sie Herrn Dr.-Ing. Marc Wurz. Gerne können Sie sich auch zunächst über die ForschungsbereicheProjekte sowie die Ausstattung des IMPT informieren. 

 

  • Elektrisches Kontaktieren von Bauteilen: Ultraschall-Drahtbonden oder Weichlöten
  • Fügen von Bauteilen oder Keramiken (Reflowlöten, Glasslöten, Kleben, Anodisches Bonden (von Chips))
  • Funktionsorienterte Montage von Bauteilen
  • Herstellung von Justiermarken
  • Entwicklung von Montagkonzepten für hochpräzise Aufbauten
  • Zuverlässigkeitstests (Hochtemperaturtest, thermischer Schocktest, Schertest)