StudiumLehrveranstaltungen
Mechatronische Systeme

Mechatronische Systeme

Art der Veranstaltung
Vorlesung / Übung
Niveaustufe

Hauptstudium / Master

SemesterWintersemester
Creditpoints5 CP

ZIEL DER LEHRVERANSTALTUNG

Ziel dieser Vorlesung ist die Vermittlung eines grundsätzlichen, allgemeingültigen Verständnisses für die Analyse und Handhabung mechatronischer Systeme. Dafür werden ausgehend von der Modellbildung weitere Methoden erläutert, um diese Modelle beispielsweise für den späteren rechnergestützten Einsatz oder einer modellbasierten Regelung effizient nutzen zu können. Außerdem werden Funktionsprinzipien der in mechatronischen Systemen eingesetzten Sensoren präsentiert.

INHALT DER LEHRVERANSTALTUNG

  • Modellbildung
  • Diskretisierung zeitkontinuierlicher Systeme
  • Übertragungsfunktionen im Bildbereich (Laplace- und Z-Tranformation)
  • Bilineare Transformation
  • Strukturkriterien (Stabilität, Beobachtbarkeit, Steuerbarkeit)
  • Beobachterentwurf
  • Identifikation dynamischer Systeme
  • Einführung in die Filtertheorie (Kalman-Filter)
  • Sensoren
    • Integrationsgrade und Anforderungen
    • Wirkprinzipien zur Messung kinematischer und dynamischer Größen
    • Geschwindigkeits- und Beschleunigungsmesssysteme
    • Mikromechanische Sensoren.
Die aktuellsten Infos zur Vorlesung auf StudIP: