Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IMPT - Institut für Mikropoduktionstechnik
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IMPT - Institut für Mikropoduktionstechnik
  • Zielgruppen
  • Suche
 

12. November 2016: Die "Nacht die Wissen schafft" der Leibniz Universität Hannover

"Die Nacht" im November 2014 - draußen ist alles ruhig ...
... drinnen herrscht großer Andrang im Spine ...
... und an den vielen Stationen. Fotos: Bettina Fischer

Im Produktionstechnischen Zentrum Hannover (PZH) wird ab 18 Uhr die gesamte Fakultät für Maschinenbau mit Stationen vertreten sein; auch die Versuchshallen und viele Labore sind geöffnet. Rund 40 Exponate laden große und kleine Besucher ein zum Staunen, Spielen und Mitmachen.

In der Nacht die Wissen schafft öffnet die Leibniz Universität alle zwei Jahre - immer im November der Wissenschaft - Türe, Tore und Labore. Das PZH vereint an diesem Abend traditionell alle Institute des Maschinenbaus, so dass hier auf engem Raum viel zu entdecken ist. 

Während sich die Jüngeren in eine Zukunftsrallye stürzen, beim spielerischen Wettkampf „Mensch gegen Maschine“ antreten, ein gutes Händchen für Stehauf-Kreisel oder Geduld beim Zusammenbau von Modell-Hubschraubern beweisen, können ältere Besucher nicht nur viele spannende Fachexponate ansteuern, sondern an einigen Stationen auch den Zusammenhang von Klimawandel, Ressourcenübernutzung, Produktion und Konsum-Lifestyles nachvollziehen.

Elternabend und Schoko-Gießerei

Beim „Elternabend“ um 19.15 Uhr erzählen Vertreter des Studiendekanats der Fakultät für Maschinenbau, was Schüler und Eltern wissen wollen, wenn der Studienwunsch „… vielleicht was mit Technik“ im Raum steht. Wie immer muss niemand hungern und dursten. Neu dagegen ist der Einsatz von Schokolade - die vorrangig aber nicht dem Verzehr dient, sondern als ungewöhnlicher Werkstoff in der Gießerei anzutreffen sein wird.

Mobil mit der U4

Wer in dieser Nacht nicht nur das PZH, sondern auch die Hauptuni ansteuern möchte, kann trotzdem gut aufs Auto verzichten: Die Stadtbahn-Linie 4 fährt in etwa 20 Minuten von der Haltestelle Leibniz Universität bis zur Haltestelle Friedhof Auf der Horst. Von dort steht ein kostenloser Shuttle zum PZH und zurück zur Verfügung.Veranstaltung und Shuttle sind kostenfrei.

Einige Wochen vor der Veranstaltung werden alle Exponate und Stationen unter www.dienachtdiewissenschafft.de zu finden sein.